Artikel mit dem Tag "Blanvalet"



Veranstaltung · 12. März 2018
Hallo Ihr Lieben! Mittlerweile gehe ich gerne zu Lesungen, sogar wenn ich weder Buch noch Autor kenne. Im Prinzip ist das sogar noch spannender. Schließlich müssen mich beide noch überzeugen. Und so kam es, dass ich neugierig wurde, als die Berliner Krimibuchhandlung Miss Marple eine Thriller-Lesung in einem Bus ankündigte. Ich ließ mich auf die Liste setzen und freute mich mit meiner Begleitung auf einen interessanten Abend. Aus welchem Buch gelesen wurde? Aus "Die 7 Farben des Blutes"...

Rezension · 07. März 2018
Titel: Before you go - Jeder letzte Tag mit dir Originaltitel: Before you go Autor/in: Clare Swatman Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-7341-0369-8 Format: Taschenbuch Seiten: 384 Seiten Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,99 € (E-Book) ET: 2018-01 Genre: Contemporary Buchinfo/Klappentext: Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an...

Rezension · 18. Dezember 2013
Titel: Der sanfte Hauch der Finsternis (Cat & Bones 4) Originaltitel: Destined for an early Grave (Night Huntress 4) Autorin: Jeaniene Frost Verlag: Blanvalet (September 2010) ISBN: 978-3-442-37554-7 Seiten: 400 Preis: 8,95 € (Taschenbuch) Genre: Dark Fantasy Inhaltsangabe: Zwar gelang es Cat und Bones, die hinterhältige Magie der rachsüchtigen Vampirin zu besiegen, doch es war knapp. Zu knapp! Cat benötigt Zeit, um sich zu erholen. Da schlägt Bones einen mehr als verdienten Urlaub...

Rezension · 14. August 2013
Titel: Gefährtin der Dämmerung Originaltitel: At Grave's End (Night Huntress 3) Autorin: Jeaniene Frost Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-442-37381-9 Seiten: 352 Preis: 8,95 € (Taschenbuch) Genre: Dark Fantasy / Romantasy Inhaltsangabe: Die Halbvampirin Cat und ihr geliebter Bones schützen die Menschheit vor den Vampiren. Da fliegt ihre Tarnung auf und Cat wird selbst zur Zielscheibe der Blutsauger. Gleichzeitig wird Bones von der Vergangenheit eingeholt. Cat bleibt nur eine Möglichkeit,...

Rezension · 19. Juni 2013
Titel: Kuss der Nacht Originaltitel: One Foot in the Grave Autorin: Jeaniene Frost Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-442-26623-4 Seiten: 366 Preis: 8,95 € (Taschenbuch) Genre: Dark Fantasy / Romantasy Inhaltsangabe: Cat jagt im Auftrag der Regierung Untote. Ihren ebenso verführerischen wie gefährlichen Exfreund Bones hat sie schon lange nicht mehr gesehen – schließlich ist Bones ein Vampir und damit eigentlich ihre Beute. Doch als ein Unbekannter ein Kopfgeld auf Cat aussetzt, ist Bones ihre...

Rezension · 06. Juni 2013
Titel: Die zwei Leben der Alice Pendelbury Originaltitel: L'étrange voyage de Monsieur Daldry Autor: Marc Levy Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-7645-0444-1 Seiten: 348 Preis: 19,99 € (Hardcover) Genre: Roman Inhaltsangabe: Brighton, Dezember 1950. Alice verbringt mit ihren Freunden einen wunderbaren Tag am Meer. Als sie aus Spaß eine Seherin besucht, ahnt sie nicht, dass deren Worte ihr Leben für immer verändern werden: „Der Mann, der der wichtigste Mensch für dich sein wird, derjenige,...

Rezension · 02. Mai 2013
Titel: Blutrote Küsse Originaltitel: Halfway to the Grave (Night Huntress/ Cat & Bones 1) Autorin: Jeaniene Frost Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-442-26605-0 Seiten: 415 Preis: 7,95 € Genre: Romantasy Inhaltsangabe: Die Halbvampirin Cat wird von ihrer Mutter, die von einem Vampir vergewaltigt wurde, zu absoluten Hass gegen Vampire erzogen. Um sie zu rächen versucht Cat so viele Vampire wie möglich umzubringen - immer in der Hoffnung ihren Vater zu erledigen. Cat zieht ihre Jagd nach...

Rezension · 19. März 2013
Titel: Ich soll nicht tötenAutor/in: Barry Lyga Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-442-38043-5 Seiten: 384 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Genre: Thriller Umschlagtext: Heimlich beobachtet der 17-jährige Jasper »Jazz« Dent ein Ermittlerteam am Schauplatz eines brutalen Mordes. Dem jungen Mann wird sofort klar, dass er in großen Schwierigkeiten steckt. Denn der Killer hat seinem Opfer mehrere Finger abgeschnitten und als Souvenir mitgenommen. Und genau das war das Markenzeichen von Jazz’ Vater....